Habecks Werk und Krebbers Beitrag: Habeck greift nach dem Stromnetz.

"Robert Habeck ist nicht irgendein Minister, er ist der Minister. Er zerstört den Wohlstand, er zerstört den Wirtschaftsstandort, er lügt natürlich nicht, er erfindet sich nur eine eigene Realität, wenn er vom Trittin-Clan, der ihm umgibt, ins Rennen geschickt wird, um für die All-Electric-Utopie die Wirtschaft teils zu subventionieren, teils zu verstaatlichen, teils außer Landes zu treiben.

Ich hatte immer gesagt, dass sich die wirtschaftlichen Vorstellungen von Sahra Wagenknecht und Robert Habeck an einem Punkt unterscheiden, dass Wagenknecht an die Eigentumsverhältnisse herangeht und Habeck nicht, den starken Staat und die vom Staat gelenkte Wirtschaft wollen sie beide.

Doch mit Blick auf die Eigentumsverhältnisse habe ich mich geirrt. Zur Stunde greift auch Robert Habeck von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt nach den Stromnetzen. Es geht um den Ausbau der Staatswirtschaft, um Verstaatlichungen auf sanften Sohlen. ..."

Ein Bericht von TICHYS EINBLICK.


 

Footer2

Copyright © 2023 STUDIO-STD Wir würden uns über eine kleine Zuwendung für  STUDIO-STD
Alle Rechte vorbehalten unsere Rechercheaufwände freuen. Mail: Redaktion@Studio-STD.de
Joomla! ist freie, unter der  Das Team STUDIO-STD AB:  +49157 30657508
GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software. IBAN: DE25 2004 1111 0896 1146 00 Impressum -- Datenschutzerklärung

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.