Propaganda lohnt sich: Mega-Honorar für ARD-Frau Miosga -
Großer Reibach für Anne-Will-Nachfolge mit neuer Talkshow

"Eines der medialen Naturgesetze lautet: Je dreister und unappetitlicher die Propaganda in einem Medium, umso höher ist in der Regel das Schmerzensgeld für diejenigen, die diese Propaganda betreiben. Ein Beispiel dafür sind seit vielen Jahren die „Hochämter“ des öffentlich-rechtlichen Propaganda-Betriebs: die Talkshows.

Erst im September habe ich darüber berichtet, wie etwa die ARD ihre als Moderatoren getarnten Agit-Prop-Spezialisten geradezu mit Geld überschüttet. Und wie diese dazu eigene Firmen betreiben, die dann auf Kosten der armen Zwangsgebühr-Zahler Millionengewinne abwerfen (siehe hier).

Doch je höher das „Schmerzensgeld“ für die unschöne Tätigkeit (die in den Fällen, die ich persönlich kenne, zu einer deutlichen Selbstentfremdung führt), umso weniger wirksam werden die Hauptdarsteller in der Regel – weil zumindest die Zuschauer mit einem feinen Gefühl für Zwischentöne die Dissonanzen bemerken.

Deshalb braucht der Talkshow-Betrieb neue Gesichter. Eines soll Caren Miosga werden. Die bisherige Tagesthemen-Sprecherin erhält 2024 eine eigene Talkshow am Sonntagabend in der ARD – als Nachfolgerin von Anne Will, die hinschmeißt bzw. hinschmeißen muss."

Ein Bericht von BORIS REITSCHUSTER.


 

Footer2

Copyright © 2023 STUDIO-STD Wir würden uns über eine kleine Zuwendung für  STUDIO-STD
Alle Rechte vorbehalten unsere Rechercheaufwände freuen. Mail: Redaktion@Studio-STD.de
Joomla! ist freie, unter der  Das Team STUDIO-STD AB:  +49157 30657508
GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software. IBAN: DE25 2004 1111 0896 1146 00 Impressum -- Datenschutzerklärung

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.