DIHK: Deutsche Wirtschaft vor existentieller Krise

"Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) hat vor einer weiteren Verschärfung des Fachkräftemangels in Deutschland gewarnt.

„Viele Unternehmen blicken mit Sorge in die Zukunft“, mahnte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks am Mittwoch bei der Vorstellung des „DIHK-Reports Fachkräfte 2023/2024“, der dieses Jahr unter dem Motto „Fachkräftemangel gefährdet Transformation und Innovation“ erschien.

Die Personalengpässe beträfen die Breite der Wirtschaft und zögen sich mittlerweile durch nahezu alle Branchen und Berufe, berichtete der DIHK-Funktionär Dercks über die Lage der deutschen Wirtschaft.

„Die Fachkräftesituation bleibt sehr kritisch. Das gilt nicht nur für die direkt betroffenen Betriebe, sondern auch für unseren Wirtschaftsstandort insgesamt.“

In einige Branchen sei mittlerweile nicht mehr nur von „Lücken bei Fachkräften“, sondern von einem allgemeinen Mangel an Arbeitskräften die Rede."

Ein Bericht der JUNGEN FREIHEIT


 

Footer2

Copyright © 2023 STUDIO-STD Wir würden uns über eine kleine Zuwendung für  STUDIO-STD
Alle Rechte vorbehalten unsere Rechercheaufwände freuen. Mail: Redaktion@Studio-STD.de
Joomla! ist freie, unter der  Das Team STUDIO-STD AB:  +49157 30657508
GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software. IBAN: DE25 2004 1111 0896 1146 00 Impressum -- Datenschutzerklärung

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.